Legal & Compliance Manager (m/w/d)

Jetzt bewerben »

Datum: 10.02.2021

Standort: Bundesweit, Deutschland, 7

Unternehmen: Daiichi Sankyo Europe

Gesellschaft: Daiichi Sankyo Deutschland GmbH

Engagiert in der Forschung. Im Einsatz für den Patienten.

Daiichi Sankyo entwickelt und vermarktet mit 15.000 Mitarbeitern in über 20 Ländern innovative Therapien für Patienten. Wir verfügen nicht nur über ein starkes Portfolio von Arzneimitteln gegen kardiovaskuläre Erkrankungen, sondern haben die Vision, bis 2025 als „Global Pharma Innovator“ weltweit führende Innovationen in der Pharmaindustrie zu entwickeln, um Wettbewerbsvorteile in der Onkologie zu erzielen. Daiichi Sankyo konzentriert sich vor allem darauf, Patienten Zugang zu neuen Therapien in der Onkologie zugänglich zu machen.
Unsere Europazentrale befindet sich in München und wir haben Tochtergesellschaften in 13 Ländern Europas einschließlich Dänemark, wo Kopenhagen als Zentrale für die nordischen Länder fungiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.daiichi-sankyo.eu.

 

Für unser Legal & Compliance Team in unserer Deutschlandzentrale in München suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt hoch qualifizierte Kandidaten zur Besetzung der folgenden Position:

 

Legal & Compliance Manager (m/w/d)

 

Die Position:

 

Der Legal & Compliance Manager unterstützt den Legal & Compliance Officer bei der Beaufsichtigung des Compliance Programms der Daiichi Sankyo Deutschland GmbH (DSDE). In dieser Rolle übernehmen Sie sowohl typischerweise anfallende Aufgaben des Tagesgeschäfts in einer Rechts- und Compliance Abteilung als auch Projekte zur Aufrechterhaltung und Verbesserung des Compliance Programms. Sie sind in der Lage interne Kunden/Innen eine fundierte rechtliche Beratung zu bieten, um sicherzustellen, dass die an ihn/sie herangetragenen Fragestellungen und Projekte in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften durchgeführt werden und darüber hinaus den ethischen Verhaltensstandards und Werten des Unternehmens entsprechen. 
In dieser Rolle werden Sie disziplinarisch an den Head of Compliance der Daiichi Sankyo Europazentrale berichten, die inhaltliche Berichtslinie erfolgt an den Legal & Compliance Officer der DSDE.

 

Angaben zur Tätigkeit:

 

  • Unterstützung bei der Identifizierung und Schließung von Lücken im Compliance-Programm der Organisation
  • Unterstützung bei Entwurf, Implementierung und Überprüfung von Richtlinien und Verfahren, die darauf ausgerichtet sind, Verhalten, das nicht mit den geltenden Anforderungen und den Unternehmensrichtlinien übereinstimmt, zu verhindern und aufzudecken
  • Beratung und Lösung von Fragen interner Kunden/Innen bezüglich der Einhaltung rechtlich relevanter Richtlinien und Verfahren, einschließlich des Verhaltenskodex und der Anti-Korruptionsrichtlinien
  • Bearbeitung von Materialfreigaben unter Berücksichtigung der geltenden gesetzlichen Vorschriften, einschließlich der Verhaltenskodizes
  • Unterstützung bei der Verwaltung und Implementierung von Verfahren und Systemen im Zusammenhang mit dem Transfer of Value (ToV), einschließlich der Überwachung der Datenerfassung und Berichterstattung
  • Förderung der Ausbildung und des Bewusstseins für Compliance und die damit verbundenen rechtlichen Angelegenheiten in der Organisation
  • Weiterleitung aller rechtlichen und Compliance-Bedenken sowie aller eingegangenen Vorwürfe möglicher Verstöße gegen Richtlinien, Verfahren und anderer Elemente des Compliance-Programms an den Legal & Compliance Officer und Unterstützung bei den erforderlichen Untersuchungen/Audits/Inspektionen sowie Sicherstellung der Einleitung gegebenenfalls notwendiger Korrekturmaßnahmen
  • Rechtsberatung für interne Kunden der Organisation, hauptsächlich im Vertragsrecht (Entwurf, Überprüfung und Verhandlung), aber auch bei Preis- und Erstattungsverhandlungen mit den zuständigen deutschen Behörden
  • Enge Zusammenarbeit mit European Legal and Compliance, um die Umsetzung und Einhaltung von EU- und globalen Rechts- und Compliance/Ethik-Initiativen auf lokaler Ebene zu gewährleisten und die Leitung bzw. Unterstützung von Rechts- und Compliance/Ethik-orientierten EU-Projekten zu übernehmen 
  • Unterstützung bei der Beilegung von Streitigkeiten und anderen rechtlichen Angelegenheiten, gegebenenfalls in Absprache mit externen Berater/Innen
  • Durchführung von geplanten Compliance Monitoring Aktivitäten, Festlegung von Verantwortlichkeiten und Vorschlag von Korrekturmaßnahmen, wo notwendig

 

Fachliche und persönliche Anforderungen:

 

  • Universitätsabschluss bevorzugt in Rechtswissenschaften, alternativ in Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbar
  • Erste Berufserfahrung wünschenswert, vorzugsweise in der Pharmaindustrie oder in verwandten Branchen
  • Erste Erfahrung in Compliance-Richtlinien, -Verfahren, -Standards und -Verpflichtungen, idealerweise Kenntnisse der Standards und Vorschriften der Pharmaindustrie
  • Ausgezeichnete Kommunikations- und Sozialkompetenz, Fähigkeit zur Arbeit in einer Matrixstruktur
  • Ein Teamplayer, aufgeschlossen, flexibel, proaktiv, motiviert mit Entscheidungsstärke
  • Hohe Kundenservice-Orientierung und lösungsorientierter Ansatz
  • Deutsch und Englisch - verhandlungssicher in Wort und Schrift als alltäglicher Standard

Unser Angebot:
Als internationaler Arbeitgeber in einem Zukunftsmarkt sind uns ein attraktives und facettenreiches Angebot an Leistungen über das Gehalt hinaus wichtig. Wir bieten Ihnen neben einem leistungsgerechten Einkommen vielfältige weitere Benefits wie z.B. eine betriebliche Altersvorsorge, flexible Arbeitszeiten, ein Firmenrestaurant, ein zeitgemäßes Mobilitätsangebot, diverse Sportkurse u.v.m.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über unser Career Portal. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.