Regionalleiter (m/w/d) Gebiet Sachsen (Schwerpunkt Leipzig & Chemnitz)

Jetzt bewerben »

Datum: 19.01.2019

Standort: Bundesweit, Deutschland

Unternehmen: Daiichi Sankyo Europe

Gesellschaft: Daiichi Sankyo Deutschland GmbH

Passion for Innovation. Compassion for Patients.™

Daiichi Sankyo entwickelt und vermarktet mit 15 000 Mitarbeitern in über 20 Ländern innovative Arzneimittel für Patienten. Wir verfügen nicht nur über ein starkes Portfolio von Arzneimitteln gegen Hypertonie und thrombotische Erkrankungen, sondern haben die Vision, bis 2025 als „Global Pharma Innovator“ weltweit führende Innovationen in der Pharmaindustrie zu entwickeln, um Wettbewerbsvorteile in der Onkologie zu erzielen. Unsere Europazentrale befindet sich in München und wir haben Tochtergesellschaften in 12 Ländern Europas. Weitere Informationen finden Sie unter www.daiichi-sankyo.eu.

 

Zum nächstmöglichen Termin suchen wir bei der Daiichi Sankyo Deutschland GmbH eine/n engagierte/n

 

Regionalleiter (m/w/d) Gebiet Sachsen

(Schwerpunktregion Leipzig, Chemnitz)

 

 

 

Zur Position:

Inhalt der Tätigkeit ist die Gesamtverantwortung / Ergebnisverantwortung für die Zielerreichung im TAT inkl. Planung, Umsetzung und Kontrolle der Leistungserbringung, kontinuierliche Weiterentwicklung aller Accounts (AC1-5) im TAT, sowie die operative Umsetzung der geplanten Maßnahmen im Verantwortungsbereich und die disziplinarische und fachliche Führungsverantwortung für die Hospital Representatives, Retail Specialist Representatives und Sales Representatives.

 

 

Angaben zur Tätigkeit:

  • Gesamtverantwortung für die Zielerreichung im TAT inkl. Planung, Umsetzung und Kontrolle der Leistungserbringung
  • Führungsverantwortung für das Territoriale Account Team
    • Disziplinarische und fachliche Führungsverantwortung im TAT für
      • Hospital Representatives
      • Retail Specialist Representatives
      • Sales Representatives
    • Matrix Leader für die feldbasierten und officebasierten Funktionen im TAT (MSL, RAM & officebasierten Funktionen)
    • Verantwortung für die Performance der Teammitglieder und Vereinbarung von Zielen (P4P & Feedbackgespräche)
    • Sicherstellen des Know-how Transfers im Team
    • Kontinuierliches Feedback, Weiterentwicklung und Coaching der Mitarbeiter im Team
  • Verantwortung für die Entwicklung und Implementierung eines integrierten Accountplans
    • Erzeugen von Kommittent  bzgl. Zielen und deren Umsetzung im cross-funktionalen Team (gemeinsam mit MSL & RAM)  und mit anderen Stakeholdern (z.B. bürobasierten Funktionen)
    • Identifizierung und Analyse der Kundenbedürfnisse, Barrieren und Hebel in den relevanten Accounts und Ableitung von Zielen sowie die Erarbeitung von Maßnahmenplänen / Umsetzungskonzepten
    • Reflektion der Maßnahmenumsetzung und Ableitung nächster Schritte, zur Erreichung der Accountziele
    • Proaktives Adressieren von Kundenbedürfnissen, Barrieren und Hebeln für den Bereich Product-Leadership mit dem Ziel der spezifischen Kundenbearbeitung
    • Feedback zu Product-Leadership-Initiativen mit dem Ziel der kontinuierlichen Verbesserung
    • Eigenständige Interaktion mit Stakeholdern auf Accountebene
  • Verantwortung für die Ressourcensteuerung auf lokaler Ebene durch Priorisierung und Fokussierung
    • Koordination interner Funktionen auf lokaler Ebene zur effektiven Umsetzung der vereinbarten Accountpläne (z.B. MSL und RAM)
    • Planung und Anforderung der erforderlichen Sales Representatives Unterstützung
  • Verantwortlich für die effektive Umsetzung des Stakeholder Engagement Prozesses unter Berücksichtigung gesundheitspolitischer Leitplanken und territorialer Rahmenbedingungen
    • Verständnis bzgl. lokaler Meinungsbildner, Entscheidungsstrukturen und deren Beeinflussungsmöglichkeiten
    • Unterstützung bei der Erarbeitung von Business Cases
    • Verantwortung für die Leistungserbringung im TAT / proaktive Steuerung der Performance (Ambitionszyklus)
  • Sicherstellen der Pflege des CRM-System für aussagefähige Reports
  • Sicherstellen des „Close Loop Marketing“ durch Nutzung von I Pad und IDA

 

Fachliche Anforderungen:

  • Universitätsabschluss in Life Science
  • 5 - 8jährige Berufserfahrung
  • Führungs-/ Koordinationserfahrung in Teammanagement
  • Führungserfahrung in der Matrix
  • Erfahrungen in der Bearbeitung von Klinikaccounts
  • Umfangreiche Kenntnisse der Beeinflussungsstrukturen innerhalb und außerhalb der Klinik
  • Fundierte Erfahrungen mit Klinikärzten, Klinikapotheken, Fachärzten in Kardiologie/Neurologie/Geriatrie
  • Nachgewiesene Verkaufserfolge
  • Gute Kenntnisse der Gesundheitspolitik und -ökonomie, sowie gute medizinische Kenntnisse
  • Partizipativer Führungsstil, der die Eigeninitiative & Eigenverantwortlichkeit der Mitarbeiter fordert und fördert
  • Erfahrungen im Steuern und Führen von Veränderungsprozessen
  • Weiterentwicklung des Teams entsprechend der strategischen Unternehmensleitlinien
  • Praxiserprobte Präsentations- und Moderationsfähigkeiten
  • Gute Englisch- und sehr gute MS-Office Kenntnisse

 

Persönliche Anforderungen:

  • Ausgeprägte kommunikative & integrative Fähigkeiten
  • Hohe Leistungsmotivation, Wille zum Erfolg
  • Lernfähigkeit
  • Erprobt im Umgang mit sich verändernden Rahmenbedingungen & Bereitschaft neue Wege zu gehen
  • Emotionale Balance & ausgereifte Persönlichkeit im Umgang mit Unsicherheit (Selbststeuerungskompetenz)
  • Konfliktfähigkeit

 

Unser Angebot:
Als internationaler Arbeitgeber in einem Zukunftsmarkt sind uns ein attraktives und facettenreiches Angebot an Leistungen über das Gehalt hinaus wichtig. Wir bieten Ihnen neben einem leistungsgerechten Einkommen vielfältige weitere Benefits wie z.B. eine betriebliche Altersvorsorge, flexible Arbeitszeiten, ein Firmenrestaurant, ein zeitgemäßes Mobilitätsangebot, diverse Sportkurse u.v.m.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über unser Career Portal. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.