National Training Manager Oncology (m/w/d)

Jetzt bewerben »

Datum: 10.07.2024

Standort: Bundesweit, Deutschland, 81379

Unternehmen: Daiichi Sankyo Europe

 

Engagiert in der Forschung. Im Einsatz für Patient*innen.

 

Seit über 120 Jahren widmen sich die mehr als 17.000 Mitarbeiter:innen bei Daiichi Sankyo in über 20 Ländern der Erforschung, Entwicklung und Produktion neuer Therapien, um die Lebensqualität weltweit zu verbessern. In Europa konzentrieren wir uns auf zwei Bereiche: Unser Specialty Business hat es sich zum Ziel gesetzt, Menschen vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen, der häufigsten Todesursache in Europa, zu schützen. In der Onkologie entwickeln wir innovative Therapieansätze für Menschen mit Krebs und tragen so zur nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft bei. Unser europäischer und deutscher Hauptsitz befindet sich in München. Mit Niederlassungen in 13 europäischen Ländern und Kanada gehören wir zu den größten japanischen Pharmaunternehmen in Europa.

 

 

Ab sofort suchen wir bei der Daiichi Sankyo Deutschland GmbH einen engagierten

 

National Training Manager Oncology (m/w/d)

 

 

 

Angaben zur Tätigkeit

In Ihrer Funktion fördern Sie eine Kultur, die Teamwork und Leistung im Einklang mit unserem Leitbild verbindet. Sie entwickeln und implementieren übergeordnete Trainingskonzepte zu unseren Produkten und Indikationsgebieten und verantworten die Durchführung aller wissenschaftlichen Trainings. Sie tragen dazu bei die Kompetenz der Customer Facing Roles im Sinne einer kundenzentrierten Organisation weiter auszubauen. Sie berichten direkt an den Head of Oncology und sind mit folgenden Aufgaben betraut:
 

  • Ausarbeitung von Entwicklungs- und Schulungsprogrammen in enger Zusammenarbeit mit den einzelnen Funktionen (Commercial, Medical, Market Access & HR) und unseren Allianzpartnern basierend auf einer eingehenden Bedarfsanalyse
  • Durchführung von Produkt- und Verkaufstrainings in den relevanten Indikationsgebieten (zur Zeit Brustkrebs, Magenkrebs und Lungenkrebs) für alle Funktionsbereiche (Commercial, Medical & Market Access) und Sicherstellen des langfristigen Trainingserfolges
  • Implementierung des Customer Engagement und des dazugehörigen Coaching Modells in der Business Unit Oncology 
  • Anwendung von innovativen Trainingsmethoden, um die Effizienz der Trainingsangebote zu steigern und ein adaptives Lernen der einzelnen Funktionsbereiche zu ermöglichen 
  • Regelmäßiges Follow-up der geplanten Trainingsinhalte im Laufe des Geschäftsjahres und bedarfsgerechte Anpassung solcher
  • Bedarfsorientierte Beratung der Stakeholder bei Fragen zu Trainingskonzeption, Trainingsinhalten und externen Partnern basierend auf Ihrer Trainingsexpertise, Ihrem Geschäftssinn und Ihren Marktkenntnissen
  • Konzeptionelle Gestaltung und Moderation interner Trainingsprogramme oder Anleitung einer externen Agentur 
  • Evaluation durchgeführter Trainings- und Coachingaktivitäten, Bewertung der Maßnahmen durch Soll-/Ist Vergleich
  • Management des Trainingsbudgets entsprechend der unternehmensinternen Prozesse und Vorgaben
  • Beachtung der Unternehmensprinzipien und Werte sowie der ethischen Standards

Fachliche Anforderungen

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Mindestens 3 Jahre Erfahrung in ähnlicher Position in der Pharmazeutischen Industrie, bevorzugt in der Onkologie 
  • Erfahrung in der Entwicklung und Implementierung von erfolgreichen Trainingsprogrammen
  • Erfahrung im Bereich Medical Affairs oder Sales, bevorzugt in der Onkologie
  • Erfahrung in der erfolgreichen Umsetzung von Verkaufs- und Coachingprogrammen für Customer Facing‘ Rollen
  • Idealerweise ausgebildeter Trainer mit dem Schwerpunkt Systemisches Coaching, Diagnostiktools wie z.B. Insights Discovery o.ä.
  • Ausgeprägte methodisch-didaktische Kenntnisse im Bereich adaptives Training und Coaching und Erfahrungen in diesen Bereichen 
  • Kenntnisse der regulatorischen und Compliance Anforderungen an ethische Trainingsprogramme

 

Persönliche Anforderungen

  • Erfahrung im Bereich Projektmanagement sowie Planungs- und Organisationsgeschick
  • Ausgeprägte Kundenorientierung, überzeugende rhetorische Fähigkeiten sowie Teamfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit Präsentationstechnik
  • Hands-on Mentalität
  • Gute Networking Kompetenz nach innen und zu externen Stakeholdern
  • Hoher Selbstständigkeitsgrad, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Hohe Reisebereitschaft Steuerung externer & interner Stakeholder / Partner
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind für die Stelle zwingend erforderlich

 

 

 

Was uns als Arbeitgeber ausmacht


Bei Daiichi Sankyo zu arbeiten, ist mehr als nur ein Job – es ist Ihre Chance, das Leben von Patient:innen zu verbessern. Dieses ehrgeizige Ziel können wir nur gemeinsam erreichen. Deshalb pflegen wir eine Kultur des gegenseitigen Respekts und des kontinuierlichen Lernens, die von Vielfalt und Inklusion geprägt ist. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln, mutig zu denken und Ihre Ideen einzubringen. Sie möchten sich für die Bedürfnisse von Patient:innen einsetzen? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Weitere Informationen finden Sie unter www.daiichi-sankyo.de

Jetzt bewerben »