Head of Regional Access Management SBD (m/w/d)

Jetzt bewerben »

Datum: 08.09.2021

Standort: München, Deutschland, 81379

Unternehmen: Daiichi Sankyo Europe

 

Passion for Innovation. Compassion for Patients.

 


Unsere 16.000 Mitarbeiter*innen in mehr als 20 Ländern engagieren sich für die Entwicklung und den Vertrieb innovativer pharmazeutischer Produkte. In Europa konzentrieren wir uns auf zwei Bereiche: Unser starkes kardiovaskuläres Arzneimittelportfolio spiegelt unser langjähriges Engagement in diesem Bereich wider und zeigt, dass für uns jeder Herzschlag zählt. Mit dem Ziel, ein globaler Pharma-Innovator in der Onkologie zu werden, wollen wir Patient*innen auf der ganzen Welt neuartige onkologische Therapien zur Verfügung stellen. Unser europäischer Hauptsitz befindet sich in München, Deutschland, und wir haben Niederlassungen in 13 europäischen Ländern. Für weitere Informationen: www.daiichi-sankyo.eu.

 

Ab sofort suchen wir bei der Daiichi Sankyo Deutschland GmbH eine/n engagierte/n 

 

 

Head of Regional Access Management SBD (m/w/d)

 

Abteilung

Market Access

 

Funktionsbezeichnung

Head of Regional Access Management SBD (m/w/d)

Kennziffer: 10/2021-DSDE

 

 

Angaben zur Tätigkeit

In Ihrer Funktion sind Sie in das Specialty Business Division Market Access Team als Führungsfunktion eingebunden und übernehmen folgende Aufgaben:

 

  • Fachliche und disziplinarische Führung eines Regional Market Access Manager SBD-Teams

  • Unterstützung in der strategischen Entwicklung cross-funktionaler Account Pläne in enger Abstimmung mit den Vertriebsregionen

  • Erarbeitung und Umsetzung der regionalen Market Access Strategie unter Berücksichtigung der Brandpläne sowie der Produkt-Positionierung mit dem Regional Access Team

  • Definition von KPIs für das Regional Market Access Team sowie strategische Ausrichtung und Ressourcenverteilung des Teams mit Blick auf das Produktportfolio

  • Analyse, Bewertung und Entwicklung von strategischen Handlungsoptionen für das Product Leadership Team für regionale Market Access Themen mit dem Fokus auf kardiovaskuläre Indikationsgebiete (Wirtschaftlichkeit, Erstattung, Preisgestaltung, Kooperationen mit Stakeholdern wie Krankenkassen & Kassenärztliche Vereinigungen, Klinikapotheken und regionalen Verbänden) mit Relevanz für den Erfolg von Daiichi-Sankyo

  • Generierung von Insights mit dem Regional Market Access Team im Zusammenhang mit der Erarbeitung von Access Launch Strategien

  • Umsetzung regionaler Launch Access Strategien mit fortlaufendem Monitoring & Reporting

  • Monitoring der regionalen Market Access Landschaft mit Blick auf Opportunitäten für die cross-funktionale Marktbearbeitung

  • Coaching und Mitarbeiterentwicklung

 

Fachliche Anforderungen

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Gesundheitsökonomie/ Wirtschaftswissenschaft, Medizin, Pharmazie oder Naturwissenschaft

  • Langjährige Erfahrung in der Führung von regionalen Teams vorzugsweise mit Coaching Kenntnissen

  • Erfahrung im Key Account Management (Krankenhäuser, Krankenhausapotheken)

  • Mindestens sechs Jahre Berufserfahrung im Market Access Bereich (Pharmazeutische Industrie, Krankenkasse, Gesundheitsdienstleistung)

  • Kenntnisse im Herz-Kreislaufbereich 

  • Englisch- und gute MS-Office-Kenntnisse

 

Persönliche Anforderungen

Für diese Aufgabe suchen wir eine flexible und kommunikationsstarke Persönlichkeit, die es versteht, in cross-funktionalen Teams zu arbeiten und das Team zu motivieren sowie zu positionieren. Sie verfügen über sehr gute analytische Fähigkeiten, können komplizierte Zusammenhänge zielgruppengerecht darstellen und bringen eine hohe Problemlösungskompetenz mit.
Ein eigenmotivierter und zielorientierter Arbeitsstil sind dabei ebenso unerlässlich wie gute Organisations- Dokumentations- und Präsentationsfähigkeiten.
Idealerweise wohnen Sie in München oder im Süden Deutschlands.

 

 

 

 

 

What we offer


Was uns als Arbeitgeber ausmacht

Bei Daiichi Sankyo in Europa bieten wir Ihnen ein Arbeitsumfeld, in dem Ihre Stimme gehört wird. Grundlage von allem, was wir tun, ist ein hohes Maß an Engagement sowie ein klarer Fokus auf die Bedürfnisse von Patientinnen und Patienten. Wir wissen, dass unser ambitioniertes Ziel, die Lebensqualität von Menschen weltweit zu verbessern, nur durch enge Zusammenarbeit und die Erforschung neuer Ansätze erreicht werden kann. Deshalb motivieren wir unsere Kolleginnen und Kollegen in ganz Europa dazu, mutig zu denken, ihre Ideen einzubringen und Möglichkeiten zur Weiterentwicklung zu nutzen. Wenn Sie ein Mitglied unserer europäischen Familie werden möchten, werden Sie in einem dynamischen Unternehmens arbeiten, in dem alle, unabhängig von ihrer Rolle, mit anpacken und Verantwortung übernehmen.