Medical Information Officer / Informationsbeauftragte/n Onkologie (m/w/d)

Jetzt bewerben »

Datum: 30.03.2021

Standort: München, Deutschland, 81379

Unternehmen: Daiichi Sankyo Europe

Gesellschaft: Daiichi Sankyo Deutschland GmbH

Engagiert in der Forschung. Im Einsatz für den Patienten.

Daiichi Sankyo entwickelt und vermarktet mit 15.000 Mitarbeitern in über 20 Ländern innovative Therapien für Patienten. Wir verfügen nicht nur über ein starkes Portfolio von Arzneimitteln gegen kardiovaskuläre Erkrankungen, sondern haben die Vision, bis 2025 als „Global Pharma Innovator“ weltweit führende Innovationen in der Pharmaindustrie zu entwickeln, um Wettbewerbsvorteile in der Onkologie zu erzielen. Daiichi Sankyo konzentriert sich vor allem darauf, Patienten Zugang zu neuen Therapien in der Onkologie zugänglich zu machen.
Unsere Europazentrale befindet sich in München und wir haben Tochtergesellschaften in 13 Ländern Europas einschließlich Dänemark, wo Kopenhagen als Zentrale für die nordischen Länder fungiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.daiichi-sankyo.eu.

 

Ab sofort suchen wir bei der Daiichi Sankyo Deutschland GmbH eine/n engagierte/n:

 

Medical Information Officer / Informationsbeauftragte/n Onkologie (m/w/d)

 

 

Die Position:

 

In Ihrer Funktion betreuen Sie den Schwerpunkt Onkologie im Bereich Medizinischer Information und nehmen gleichzeitig die Aufgaben einer/eines Informationsbeauftragten wahr. Sie haben Schnittstellen zu allen Fachabteilungen innerhalb Daiichi Sankyo Deutschland und arbeiten x-funktional, koordinierend zusammen. Sie berichten direkt an den Medical Director Onkologie.

 

Angaben zur Tätigkeit:

 

Medical Information:

  • Koordination der Beantwortung medizinisch-/ wissenschaftlicher Anfragen zu Onkologischen Produkten in enger Zusammenarbeit mit dem Medical Manager/ Advisor, dem MSL Team sowie dem Stakeholder Service und externer Dienstleister
  • Erstellen und Übersetzen von medizinisch-wissenschaftlichen Stellungnahmen, Frequently Asked-Questions (FAQ) sowie Standard Response Dokumenten (SRD) basierend auf lokalen SOP
  • Enge x-funktionale Zusammenarbeit mit dem Europäischen Medical Information Team
  • Bei Bedarf medizinisches Wissensmanagement in Absprache mit dem Medical Manager/ Advisor

 

Informationsbeauftragte/r:

  • Durchführung sämtlicher Kontrolltätigkeiten des Informationsbeauftragten AMG in enger Zusammenarbeit mit unserer europäischen Zulassungsabteilung & PV
  • Finale Freigabe von Kennzeichnungen, Packungsbeilagen, Fachinformationen, Werbung und Außendienstunterlagen gemäß der Anforderungen des AMG § 74a und des HWG sowie der Daiichi Sankyo Deutschland SOPs
  • Finale Prüfung und Freigabe von Druckvorlagen für bedruckte Packmittel (Fach- und Gebrauchsinformationen, Faltschachteln, Blister, Etiketten und Manuskripten), Werbepflichttexten, Einträgen in Arzneimittelkompendien (Rote/ Gelbe Liste, Patienten-Info-Service) sowie weiterer medizinischer Informations- und Schulungsmaterialien
  • Verantwortlichkeit für Aktualisierungen der o.g. Materialien
  • Koordination von RMPs (Risk Management Plans) in Absprache mit PV, Regulatory Affairs & Medical Manager/ Advisor

 

Allgemein:

  • X-funktionale Zusammenarbeit im Rahmen einer Kooperation mit einem externen Partner / Allianz (Entwicklung & Etablierung von Med-Info- und Freigabe-Prozessen, gemeinsamen Schulungen & Qualitätsstandards usw.)
  • Pflege entsprechender Standard Operational Procedures (VA/SOP)
  • Durchführung von Mitarbeiterschulungen

 

Fachliche Anforderungen:

 

  • Abgeschlossenes Studium im medizinischen bzw. naturwissenschaftlichen Bereich (Humanmedizin, Veterinärmedizin, Pharmazie oder Humanbiologie)
  • Mindestens 5 Jahre in der pharmazeutischen Industrie, bevorzugt in durch das AMG oder HWG geregelten Bereichen (wie z. B. Arzneimittelzulassung, Arzneimittelsicherheit, Qualitätskontrolle, klinische Forschung)
  • Erfahrung als Informationsbeauftragte/r
  • Sachkenntnis gemäß §74a AMG
  • Onkologie Kenntnisse von Vorteil
  • Routiniert im Umgang mit medizinisch-wissenschaftlichen Datenbanken/ Recherchen
  • Gute Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit wissenschaftlichen Studien und medizinischen Projekten einschließlich der entsprechenden Regularien 
  • Sehr gute Englisch- und MS-Office Kenntnisse

 

Persönliche Anforderungen:

 

  • Strukturierte, zuverlässige und sehr genaue Arbeitsweise
  • Hohe Detailgenauigkeit, gründliches Arbeiten und Belastbarkeit
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Gute konzeptionelle Fähigkeiten sowie die Fähigkeit komplexe Zusammenhänge darzustellen
  • Hohe Eigenmotivation, Durchsetzungskraft und Zielorientierung
  • Ausgeprägte Fähigkeit in einem Team sowie Team- und Firmenübergreifend x-funktional zu arbeiten
  • „Hands on“ Mentalität

 

Unser Angebot:
Als internationaler Arbeitgeber in einem Zukunftsmarkt sind uns ein attraktives und facettenreiches Angebot an Leistungen über das Gehalt hinaus wichtig. Wir bieten Ihnen neben einem leistungsgerechten Einkommen vielfältige weitere Benefits wie z.B. eine betriebliche Altersvorsorge, flexible Arbeitszeiten, ein Firmenrestaurant, ein zeitgemäßes Mobilitätsangebot, diverse Sportkurse u.v.m.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über unser Career Portal. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.